• E-Mail: sales@rumotek.com
  • AlNiCo Magnet

    Kurze Beschreibung:

    AlNiCo-Legierungen bestehen im Wesentlichen aus Aluminium, Nickel, Kobalt, Kupfer, Eisen und Titan. In einigen Qualitäten kann Kobalt und / oder Titan weggelassen werden. Diese Legierungen können auch Zusätze von Silizium, Columbium, Zirkonium oder anderen Elementen enthalten, die das Wärmebehandlungsverhalten einer der magnetischen Eigenschaften verbessern. AlNiCo-Legierungen werden durch Gießen oder pulvermetallurgische Verfahren hergestellt.


    Produktdetail

    Produkt Tags

    Physikalische Eigenschaften des gegossenen AlNiCo-Magneten
    Material Klasse Remanenz Rev. Temp.-Coeff. Von Br Koerzitivfeldstärke Rev. Temp.-Coeff. Von Hcj Max. Energieprodukt Max. Betriebstemperatur Dichte
    Br (KGs) Hcb (KOe) (BH) max. (MGOe) g / cm³
    Isotrop LN9 6.8 -0.03 0,38 -0.02 1.13 450 ℃ 6.9
    Isotrop LN10 6.0 -0.03 0,50 -0.02 1,20 450 ℃ 6.9
    Isotrop LNG12 7.2 -0.03 0,50 +0.02 1,55 450 ℃ 7.0
    Isotrop LNG13 7.0 -0.03 0,60 +0.02 1,60 450 ℃ 7.0
    Isotrop LNGT18 5.8 -0,025 1,25 +0.02 2.20 550 ℃ 7.3
    Anisotrop LNG37 12.0 -0.02 0,60 +0.02 1,65 525 ℃ 7.3
    Anisotrop LNG40 12.5 -0.02 0,60 +0.02 5.00 525 ℃ 7.3
    Anisotrop LNG44 12.5 -0.02 0,65 +0.02 5,50 525 ℃ 7.3
    Anisotrop LNG52 13.0 -0.02 0,70 +0.02 6.50 525 ℃ 7.3
    Anisotrop LNG60 13.5 -0.02 0,74 +0.02 7.50 525 ℃ 7.3
    Anisotrop LNGT28 10.8 -0.02 0,72 +0.03 3,50 525 ℃ 7.3
    Anisotrop LNGT36J 7.0 -0,025 1,75 +0.02 4.50 550 ℃ 7.3
    Anisotrop LNGT32 8.0 -0,025 1,25 +0.02 4.00 550 ℃ 7.3
    Anisotrop LNGT40 8.0 -0,025 1,38 +0.02 5.00 550 ℃ 7.3
    Anisotrop LNGT60 9.0 -0,025 1,38 +0.02 7.50 550 ℃ 7.3
    Anisotrop LNGT72 10.5 -0,025 1,40 +0.02 9.00 550 ℃ 7.3
    Physikalische Eigenschaften des gesinterten AlNiCo-Magneten
    Material Klasse Remanenz Rev. Temp.-Coeff. Von Br Koerzitivfeldstärke Koerzitivfeldstärke Rev. Temp.-Coeff. Von Hcj Max. Energieprodukt Max. Betriebstemperatur Dichte
    Br (KGs) Hcb (KA / m) Hcj (KA / m) (BH) max. (KJ / m³) g / cm³
    Isotrop SALNICO4 / 1 8.7-8.9 -0.02 9-11 10-12 -0,03 ~ 0,03 3.2-4.8 750 ℃ 6.8
    Isotrop SALNICO8 / 5 5.3-6.2 -0.02 45-50 47-52 -0,03 ~ 0,03 8,5-9,5 750 ℃ 6.8
    Isotrop SALNICO10 / 5 6.3-7.0 -0.02 48-56 50-58 -0,03 ~ 0,03 9.5-11.0 780 ℃ 6.8
    Isotrop SALNICO12 / 5 7.0-7.5 -0.02 50-56 53-58 -0,03 ~ 0,03 11.0-13.0 800 ℃ 7
    Isotrop SALNICO14 / 5 7.3-8.0 -0.02 47-50 50-53 -0,03 ~ 0,03 13.0-15.0 790 ℃ 7.1
    Isotrop SALNICO14 / 6 6.2-8.1 -0.02 56-64 58-66 -0,03 ~ 0,03 14.0-16.0 790 ℃ 7.1
    Isotrop SALNICO14 / 8 5.5-6.1 -0,01 75-88 80-92 -0,03 ~ 0,03 14.0-16.0 850 ℃ 7.1
    Isotrop SALNICO18 / 10 5.7-6.2 -0,01 92-100 99-107 -0,03 ~ 0,03 16.0-19.0 860 ℃ 7.2
    Anisotrop SALNICO35 / 5 11-12 -0.02 48-52 50-54 -0,03 ~ 0,03 35,0-39,0 850 ℃ 7.2
    Anisotrop SALNICO29 / 6 9.7-10.9 -0.02 58-64 60-66 -0,03 ~ 0,03 29.0-33.0 860 ℃ 7.2
    Anisotrop SALNICO32 / 10 7.7-8.7 -0,01 90-104 94-109 -0,03 ~ 0,03 33.0-38.0 860 ℃ 7.2
    Anisotrop SALNICO33 / 11 7.0-8.0 -0,01 107-115 111-119 -0,03 ~ 0,03 33.0-38.0 860 ℃ 7.2
    Anisotrop SALNICO39 / 12 8.3-9.0 -0,01 115-123 119-127 -0,03 ~ 0,03 39.0-43.0 860 ℃ 7.25
    Anisotrop SALNICO44 / 12 9.0-9.5 -0,01 119-127 124-132 -0,03 ~ 0,03 44.0-48.0 860 ℃ 7.25
    Anisotrop SALNICO37 / 15 7.0-8.0 -0.1 143-151 150-158 -0,03 ~ 0,03 37.0-41.0 870 ℃ 7.2
     Hinweis:
    · Wir bleiben wie oben angegeben, sofern vom Kunden nicht anders angegeben. Die Curie-Temperatur und der Temperaturkoeffizient dienen nur als Referenz und nicht als Entscheidungsgrundlage.
    · Die maximale Arbeitstemperatur des Magneten kann aufgrund des Verhältnisses von Länge und Durchmesser sowie der Umgebungsfaktoren geändert werden.

    Feature:
    1. Der AlNiCo-Magnet hat eine hohe Remanenzinduktion, aber eine geringe Koerzitivkraft. Es arbeitet stabil bei extremen Temperaturen und behält seine magnetischen Eigenschaften zwischen

    –250 ° C und 550 ° C. Basierend auf einer überlegenen magnetischen Induktion wird es hauptsächlich in Messgeräten und Detektionssystemen verwendet.

    2. Alnico ist ein zerbrechliches Material und kann nur während des Gießprozesses verändert werden. Die Ausrichtung wird während der Wärmebehandlung erreicht, wodurch ein Magnetfeld erzeugt wird

    mit der definierten Magnetisierungsrichtung.

    3. Aufgrund der geringen Koerzitivkraft können AlNiCo-Magnete leicht durch die umgekehrte Magnetkraft und den Aufprall von Eisen beeinflusst werden. Deshalb können sie leicht entmagnetisiert werden

    durch äußere Einflüsse. Aus diesem Grund sollten AlNiCo-Magnete nicht mit denselben entgegengesetzten Polen gelagert und verpackt werden.

    4. Im offenen Stromkreis sollte das Verhältnis von Länge / Durchmesser (L / D) mindestens 4: 1 betragen. Mit kürzerer Länge

    5. AlNiCo-Magnete verhalten sich gut gegen Oxidation. Für den Oberflächenschutz ist keine Beschichtung erforderlich.

     

    Anwendungen:
    Verwendung in hochempfindlichen Produkten wie Instrumenten, Messgeräten, Mobiltelefonen und Autoteilen. Elektroakustische Geräte, Motoren, Lehre und Luft- und Raumfahrt

    Militär usw.

    Alle angegebenen Werte wurden unter Verwendung von Standardproben gemäß IEC 60404-5 bestimmt. Die folgenden Spezifikationen dienen als Referenzwerte und können abweichen.

     

     

     


  • Bisherige:
  • Nächster:

  • Schreiben Sie Ihre Nachricht hier und senden Sie sie an uns